Frühlingshaftes Körbchen aus einem Pappbecher

Hallo liebe Bastler!

Heute habe ich für Euch eine recht schnelle Bastelidee.

Ihr braucht dafür lediglich einen Papp-Trinkbecher, etwas Farbe, ich habe ein Stempelkissen und eine Blending Brush benutzt, einen Streifen Farbkarton für den Henkel und Deko nach Eurem Geschmack.

Es ist zwar nur ein kleines Körbchen, dafür könnt ihr es für verschiedenste Anlässe gestalten. Ob für Ostern, als kleines Geschenk zum Geburtstag oder wenn wir mal wieder dürften, als Gastgeschenk auf einer gedeckten Tafel.

Schaut gern mal ins Video rein und lasst Euch überraschen, wie schnell das geht.

Ich wünsche Euch ein schönes Osterfest!

Osterkarte - Schokolinsenhase

Hallo Ihr Lieben,

das Jahr rennt und das nächste Fest steht vor der Tür.

Deswegen zeige ich Euch heute ein kleines Osterprojekt in Form einer mit Schokolinsen gefüllten Karte. Und wer bringt die bunten Süßigkeiten? Natürlich ein süßes Häschen.

Das Häschen ist mit verschiedenen Stanzformen und Handstanzen entstanden. Das Wichtigste aber ist die Schneekugel- Plastikkuppel, die ich in einen Hasenbauch umgewandelt habe.

Damit der Beschenkte natürlich auch an seine Schokolinsen rankommt, habe ich einen Öffnungsmechanismus eingebaut. Ein wenig am Schwänzchen gezogen und schon fallen die Süßigkeiten raus.

Wie ihr die Karte nachbasteln könnt, zeige ich Euch natürlich wieder in einer Videoanleitung.

Einfach hier klicken.

Alles Liebe und bleibt gesund, Eure Mandy!



Besondere Kartenform - Schiebekarte - Slidercard

Erstmal möchte ich Euch allen noch ein gutes neues Jahr wünschen! Die Zeit vergeht einfach so schnell. Jetzt haben wir schon wieder den 08. Januar 2021. (Gerade wollte ich 2020 schreiben, die Umstellung dauert bei mir immer super lange ;-))

Heute zeige ich Euch mal wieder eine besondere Kartenform.  Es ist eine sogenannte Slidercard. Ich zeig sie Euch heute in einer besonderen Form, denn sie geht zu 4 Seiten auf. Somit habt ihr richtig viel Platz zum gestalten. Meine Karte im Video misst am Ende so ca. 13,5 x 13,5 cm. Aber die könnt ihr super verkleinern und vergrößern. Mal schauen, vielleicht mach ich sie mal in richtig groß….

Ihr habt hier 4 Schiebeelemente die ihr mit Grüßen und Stempeln verzieren könnt. Wem der Platz nicht reicht, kann theoretisch auch die Rückseite der Karte super noch für mehr ausnutzen.

Mein Prototyp ist mit dem Set „Fantastfisch“ entstanden. Das war eher Liebe auf dem 2. Blick mit diesem Set. Aber in Kombination mit dem tollen Designerpapier ist auch dieses Set super toll.

Im Video benutzte ich ganz neue Sachen. Denn seit dem 05.01.2021 gilt der neue Minikatalog.

Vielleicht habt ihr ihn schon, dann habt ihr ja vielleicht auch schon das Set „Libellengarten“ entdeckt. Besonders praktisch finde ich natürlich, dass es eine passende Handstanze gibt. Gerade für Basteleinsteiger eine tolle Alternative zur Stanzmaschine.

Am Anfang des Videos geh ich auch ein wenig auf die Sale-a-Bration ein. Ihr könnt Euch während der Sale-a-Bration bei einer Bestellung ab 60 Euro nämlich tolle Gratisprodukte sichern. Ein gesonderter Beitrag folgt.

Habt ein schönes Wochenende!

Herzliche Grüße Eure Mandy

 

Spielereien mit dem Laminiergerät - tolle Hintergründe für Karten und ein Teelichthäuschen

Fast jeder hat ja ein Laminiergerät daheim. Meist werden nur Dokumente oder Papiere eingeschweißt, damit diese sorgfältig aufbewahrt werden können.

Durch meine Basteleien mit Transferfolien und Hot Foils hatte ich immer wunderschöne Restfolienstücke übrig. Da diese aber sehr dünn sind, war die „Weiterverarbeitung“ nicht so einfach. Aber zum Entsorgen waren mir die Reststücke einfach zu schade. So bin ich drauf gekommen, diese Reststücke einzulaminieren. Ein Beispiel dafür seht ihr mit der „Powerfrau-Karte“ hier im Bilderkarussel.

Aber nicht nur Folie kann man einlaminieren. Nein, es funktioniert genauso gut mit Glitter, flachen Streuteilchen, kleinen Stanzteilen oder sogar Embossing-Pulver. Das Embossingpulver schmilzt etwas beim Laminieren an, was einen wunderschönen Schnee-Effekt zum Beispiel erzeugen kann.

Ich habe auch wieder ein Video dazu gedreht und zeige Euch darin auch, wie ihr ein süßes Teelichthäuschen mit „vereisten“ Fenstern basteln könnt.

Schaut doch gern mal vorbei! Hier klicken!!!

Ich hoffe Euch gefällt die Idee!

Geburtstagskarte - schwarz weiß - mit dem Stempelset "Florale Freude"

Letztens habe ich für eine liebe Freundin eine Karte zum Geburtstag gebastelt.

Da ihre Lieblingsfarbe eher Schwarz ist, werkelte ich die Karte in schwarz-weiß. Da ich es aber eher doch so bisschen bunt/farbig mag, musste noch so ein kleiner Farbklecks in Form eines Etikettes drauf.

Am Ende hat mir die Karte einfach richtig gut gefallen (leider habe ich natürlich kein Foto gemacht) , so dass ich sie nochmal nachgebastelt habe und es auch für Euch in einem Video festgehalten habe.

Ich finde, die schauen so edel aus. Und man braucht dafür einfach auchnicht viel und muss sich absolut keine Gedanken machen, passt die Farbe jetzt zur anderen.

Das Hauptstempelset heißt „Florale Freude“ von stampin up. Mit der Handstanze „Dauerblüher“ sind zumindest 2 Blümchen schnell gestanzt. Die anderen Blümchen habe ich dann ausgeschnitten.

Aber schaut gern mal auf meinem Youtube – Kanal und dem Video vorbei und lasst Euch inspirieren.

Eure Mandy

Schnelle Verpackung mit Pampered Pets und der Pfingstrosenpoesie

Hier zeige ich Euch eine schnelle Verpackung, die jedoch mit dem kleinen Klappmechanismus auch einen kleinen WoW-Effekt hat.

Zum Einsatz kam einmal die Produktreihe „Tierliebe“ mit dem Stempelset „Pampered Pets“ und dem passenden zuckersüßen Designerpapier (S. 40 im Jahreskatalog 2020/2021)

Und die zweite Box habe ich mit der Produktreihe „Pfingstrosenpoesie“ gestaltet (S. 82 im JK)

Die Stanzformen des Sets „Pfingstrose“ beinhalten auch eine hübsche Stanzform, die man perfekt als Bordüre einsetzen kann. Damit habe ich dann auch den Deckel der mintgrünen Box verziert.

Wollt ihr wissen, wie die Box gebastelt wird?

Dann schaut doch mal hier vorbei! (Klick)

Eine besondere Karte

Das Produktpaket „Geheimnisvoller Garten“ ist ein traumhaftes Set mit dem man wirklich traumhafte Karten zaubern kann. Daher sollte auch eine besonder Karte entstehen. Und ich glaube eine solche besondere Karte ist mir mit diesem Projekt gelungen.

 

Mit dem Aufklappen der Karte stellt sich in der Mitte das Gartentor als Pop up in mitten vieler Blumen auf. Hier seht ihr einfach mal ein paar Farbvarianten.

Damit ihr das Ganze nachbasteln könnt, hab ich natürlich die Kamera mitlaufen lassen.

Das Tutorial könnt ihr Euch hier anschauen und mitbasteln.

 

Pop Up Box - Ziehverpackung

Seid wir ja nun doch viel Zeit daheim verbringen müssen, habe ich auch Zeit und Lust neue Sachen auszuprobieren.

So hab ich Makramee für mich entdeckt bzw. das Makramee-Armband. Ihr kennt es vielleicht aus den Urlaubsländern, wo man diese hübschen Armbänder kaufen kann. Aber man kann sie auch selber knoten und es macht riesig Spaß.

Und nachdem man diese Armbänder super verschenken kann, brauchte es natürlich noch eine schicke Verpackung. Die darf ich Dir heute zeigen!

Diese kleine Ziehverpackung hat noch einen WOW-Effekt in Form eines Pop ups! Mit dem Öffnen der Box hebt sich das Pop up an.

Wie das in Aktion aussieht könnt ihr Euch gern in meinem Anleitungsvideo anschauen.

Einfach hier klicken!

Körbchen mit dem klassischen Etikett

Eines meiner neuesten Projekte waren diese Körbchen!

Und das Schöne ist, ihr braucht hierfür lediglich die Handstanze das „Klassisches Etikett“.

Einige meiner Körbchen habe ich dann auch noch mit Hilfe von weiteren Handstanzen verziert. Dafür gibt es echt gerade ganz Tolle! Mit der Flechtbordüre bzw. der Dekobordüre habe ich den Körbchen zum Beispiel schicke Henkel oder einen verzierten Rand gegeben.

Die Körbchen sind sehr wandelbar in der Größe! Wie genau das geht, kannst Du hier im Video sehen.

Diamond Dust Technik

Bei diesen Karten hier habe ich die sogenannte Diamond Dust Technik angewandt.

Mit Hilfe von Versamarktinte, Embossingpulver in Klar, einem feinen Glitzer, z. B. Diamantgleißen von stampin up, und einem Embossing-Fön, kannst Du jeder Karte diesen Hauch von glitzerndem Staub verleihen.

In meiner Video-Anleitung zeige ich Dir genau, wie es funktionert.

 

Probier es mal aus! Der Effekt ist genial! Vorausgesetzt Du liebst Glitzer :-)))) !!!!

Ewige Blüten

Noch ein weiteres traumhaftes Stempelset möchte ich Euch heute aus dem Minikatalog von Stampin up vorstellen. Es heißt „Ewige Blüten“.

Mit diesem Set habe ich diese Hochzeitskarte in schiefergrau, blütenrosa und flüsterweiß  gestaltet.

Diese tolle und große Blüte aus „Ewige Blüten“ sowie wunderschöne Sprüche machen dieses Stempelset aus.

Die Herzen, die ihr hier seht, sind auch mit den tollen Herzhandstanzen von stampin up entstanden, die ihr im Minikatalog finden könnt. Ich schätze es schon, wenn es auch einfach mal schneller geht und ich nicht die Big Shot einspannen muss :-)))

Um der Karte ein bisschen Glanz zu verleihen, habe ich mit Hot Foil in silber gespielt. Aber einfach nur mit der Klebetechnik. (Tombow mit Schwämmchen dezent auftupfen, kurz antrocknen lassen, Hot Foil drüber legen und leicht fest drücken, abziehen).

Das gepunktete Schleifenband und das tolle Prägefolder mit der filigranen Schrift machen die Karte in meinen Augen perfekt!

Liebe Grüße, Eure Mandy!

Da ich leider gerade nicht so zum Basteln komme, zeige ich Euch heute mal ein etwas älteres Projekt: Mein erstes Fotoalbum. Zwei weitere, die ich in neutral und einer jungstypische Farbe gebastelt habe, sind schon weitergewandert. Leider ohne, dass ich vorher ein paar Fotos fertigen konnte.

Mein erstes Fotoalbum

Hier mal ein kleiner Einblick in die Seiten. Ich hab einige Klappmechanismen eingebaut und ein paar Einstecktaschen.

Gebunden habe ich das Album mit meiner Cinch, die leider viel zu wenig genutzt wird.

Auf alle Fälle macht es sehr viel Spaß solche Büchlein zu „bauen“. Es gibt noch viele Mechanismen für mich zu entdecken und auszuprobieren! Seid gespannt, das nächste Album folgt!!! :-)))

Quadratische Karte mit Überraschungseffekt

Heute ist mein neues Anleitungsvideo zu einer ganz besonderen Karte online gegangen. 

Mir war zur Karte irgendwie gar kein passender Name eingefallen. Eine Zuschauerin, lieben Dank an dieser Stelle an Kornelia, hatte mir dann den Vorschlage geschrieben „Karte mit Überraschungseffekt“. Ich finde das passt sehr gut!!!

Denn die eigentliche Karte befindet sich nämlich hinter dem „Umschlag“. Band öffnen und aufklappen. In der Karte ist ganz viel Platz für liebe Worte oder sogar Fotos. In meinen Beispielen hat die Karte zwei Klappseiten, wobei man noch weitere Klappseiten einbauen kann. 


Schattenspiele auf Buchseite

Buchseiten als Designerpapier

Was machst Du mit alten Büchern? Genau, recyceln und als Hintergrund für schicke Karten wiederverwenden. Vor allem in Kombination mit dem Stempelset „Schattenspiele“ lassen sich tolle Karten zaubern. Die Blätter auf dieser Karte hier habe ich mit dem Stempelset „Very Versailles“ gestempelt. Von Vorteil ist auf alle Fälle eine Stempelhilfe, da man mehrfach das Motiv stempeln sollte um einen schönen kräftigen Abdruck zu bekommen. 

Wie ich diese Karte gemacht habe, kannst Du Dir auch in meinem neuen Video anschauen. 

Meine neue Homepage mit neuem Blog

Nachdem leider mein alter Blog abgeschalten wurde, habe ich mir jetzt hier eine neue Homepage geschaffen, die sich natürlich nach und nach mit Inhalt füllt. So auch hier mein Blog, der Bestandteil meiner neuen Homepage ist. Deswegen sieht es hier leider noch etwas leer aus……